Strafgefangene ausgebrochen: Polizei warnt Bürger

Memmingen (dpa/lby) - Zwei Strafgefangene sind am Sonntagnachmittag aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Memmingen ausgebrochen. Die beiden Männer seien noch auf der Flucht, ein Großaufgebot der Polizei suche nach ihnen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archivbild
dpa Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archivbild

Memmingen (dpa/lby) - Zwei Strafgefangene sind am Sonntagnachmittag aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Memmingen ausgebrochen. Die beiden Männer seien noch auf der Flucht, ein Großaufgebot der Polizei suche nach ihnen, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Auch ein Hubschrauber der Polizei sei im Einsatz.

Die Anwohner in der Umgebung der JVA wurden gewarnt, sich den beiden Männern nicht zu nähern und bei Hinweisen die Polizei zu informieren. Die Geflohenen sind circa 30 Jahre alt, mit schwarzen Haaren und schwarzem Bart. Beide Männer flohen in Anstaltskleidung, einer der beiden soll mittlerweile Jeans und ein graues T-Shirt tragen.

Wegen des Polizeieinsatzes ruhte zwischenzeitlich auch der Zugverkehr im nahe gelegenen Bahnhof. Am frühen Abend wurde die Zugstrecke freigegeben, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Zug sei aber langsamer unterwegs als regulär.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren