Stier trampelt Bauer tot

Schrecklicher Unfall im Landkreis Schwandorf: Ein 41-Jähriger Landwirt war in einer Box seines Rinderstalls beschäftigt, als ihn der Jungbulle angriff. Noch am Unfallort erlag er seinen Verletzungen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Stier (Symbolbild)
dapd Stier (Symbolbild)

 Teunz  – Ein Jungbulle hat einen Landwirt in Teunz (Landkreis Schwandorf) angegriffen und tödlich verletzt. Nach Angaben der Polizei war der 41-jährige Mann am Samstag mit Arbeiten in einer Box des Rinderstalls beschäftigt, in der sich der Stier und 13 weitere Jungtiere befanden. Unvermittelt griff der Jungbulle den Landwirt an und trampelte ihn zu Boden. Ein Bruder des Bauern und ein Nachbar versuchten noch zu helfen, kamen aber zu spät. Der Mann erlag am Unfallort seinen Verletzungen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren