Stadt Bayreuth ehrt Ironman-Weltmeisterin Anne Haug

Bayreuth (dpa/lby) - Mit einem Empfang hat die Stadt Bayreuth Triathletin Anne Haug für ihren Sieg bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii geehrt. Ihre Leistungen "werden in den Geschichtsbüchern des Sports wie im Geschichtsbuch der Stadt Bayreuth einen festen Platz haben", sagte Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe (Freie Wählervereinigung Bayreuther Gemeinschaft) am Donnerstag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Anne Haug reagiert auf ihren Sieg. Foto: Marco Garcia/AP/dpa
dpa Anne Haug reagiert auf ihren Sieg. Foto: Marco Garcia/AP/dpa

Bayreuth (dpa/lby) - Mit einem Empfang hat die Stadt Bayreuth Triathletin Anne Haug für ihren Sieg bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii geehrt. Ihre Leistungen "werden in den Geschichtsbüchern des Sports wie im Geschichtsbuch der Stadt Bayreuth einen festen Platz haben", sagte Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe (Freie Wählervereinigung Bayreuther Gemeinschaft) am Donnerstag.

Haug ist die erste Deutsche, die die legendäre Triathlon-Weltmeisterschaft gewonnen hat. Merk-Erbe überreichte der Spitzensportlerin eine Medaille und "zumindest eine kleine Ration Schokolade", die die Sportlerin so gerne möge.

Die 36-Jährige ist seit langem eine der besten deutschen Triathletinnen. Das Rennen am Wochenende war aber erst ihre vierte Teilnahme am Langdistanz-Triathlon. Für 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen benötigte Haug gerade mal 8:40:10 Stunden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren