Spontaner G7-Protest in Garmisch

Mehrere hundert G7-Gegner haben sich am Freitagabend in Garmisch-Partenkirchen zu einer spontanen Demonstration versammelt und sind von ihrem Protestcamp in die Innenstadt gezogen.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In der Nacht zum Samstag zogen Hunderte Demonstranten durch die Innenstadt von Garmisch.
dpa In der Nacht zum Samstag zogen Hunderte Demonstranten durch die Innenstadt von Garmisch.

Mehrere hundert G7-Gegner haben sich am Freitagabend in Garmisch-Partenkirchen zu einer spontanen Demonstration versammelt und sind von ihrem Protestcamp in die Innenstadt gezogen.

Garmisch-Partenkirchen -  Die Polizei habe die nicht angemeldete Demonstration mit rund 400 bis 500 Teilnehmern begleitet, sagte eine Sprecherin. Am Bahnhof sei die Kundgebung beendet gewesen, die Teilnehmer machten sich auf den Weg zurück ins Camp an der Loisach.

Alle Infos zum G7-Gipfel gibt's in unserem Liveticker

Die Teilnehmer kritisierten die Lage in der Türkei, wo am Freitag zwei Tage vor der Wahl bei Explosionen auf einer Massenveranstaltung der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP bei Detonationen zwei Menschen getötet wurden. Mehr als 100 Menschen wurden bei den Anschlägen in der südosttürkischen Kurden-Metropole Diyarbakir verletzt.

Am Freitag hatten in Garmisch-Partenkirchen bereits rund 450 Menschen an einer Kundgebung teilgenommen. Ein massives Aufgebot von Beamten begleitete die Teilnehmer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren