SPD-Politiker Pronold wird Gründungsdirektor der Bauakademie

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Florian Pronold wird Gründungsdirektor der Bundesstiftung Bauakademie. Der 46-jährige Politiker aus Niederbayern, der auch Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium ist, werde federführend die von Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) gegründete Akademie wiederbeleben, teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Florian Pronold (SPD) steht während eines Redebeitrags am Mikrofon. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild
dpa Florian Pronold (SPD) steht während eines Redebeitrags am Mikrofon. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild

Berlin - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Florian Pronold wird Gründungsdirektor der Bundesstiftung Bauakademie. Der 46-jährige Politiker aus Niederbayern, der auch Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium ist, werde federführend die von Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) gegründete Akademie wiederbeleben, teilte das Bundesinnenministerium am Donnerstag mit. Die Akademie soll in unmittelbarer Nähe zum Berliner Stadtschloss ein Forum für Themen rund um Architektur, Bauwesen und Stadtentwicklung sein.

Die Bauakademie nach einem Entwurf des preußischen Hofbaumeisters Karl Friedrich Schinkel galt zu ihrer Eröffnung 1836 weltweit als wegweisend für modernes Bauen. Sie brannte 1945 im Krieg bei einem Bombenangriff aus und soll für 62 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt wiederrichtet werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren