SPD-Amtsinhaber in Erlangen liegt vorn: Stichwahl gegen CSU

Erlangen (dpa/lby) - Erlangens amtierender SPD-Oberbürgermeister Florian Janik liegt bei der Oberbürgermeisterwahl in seiner Stadt vorn, muss aber in die Stichwahl. Dort wird er dem CSU-Bewerber Jörg Volleth gegenüberstehen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Erlanger Oberbürgermeister Florian Janik. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild
dpa Der Erlanger Oberbürgermeister Florian Janik. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Erlangen (dpa/lby) - Erlangens amtierender SPD-Oberbürgermeister Florian Janik liegt bei der Oberbürgermeisterwahl in seiner Stadt vorn, muss aber in die Stichwahl. Dort wird er dem CSU-Bewerber Jörg Volleth gegenüberstehen. Janik kommt nach dem vorläufigen Endergebnis auf 39,2 Prozent der Stimmen, Volleth auf 35,4 Prozent. Der 39 Jahre alte Janik regiert seit 2014 die stark von den Studierenden der Friedrich-Alexander-Universität geprägten Stadt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren