Sommerwetter und Hitzewarnung in Bayern

München (dpa/lby) - Die Woche startet in Bayern hochsommerlich: Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) liegen die Höchsttemperaturen am Montag bei 29 bis 36 Grad. Im Laufe des Tages erwarten die Wetterexperten nördlich der Donau und in den Alpen einzelne Schauer und teils kräftige Gewitter mit Starkregen und Hagel.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Blitze gehen während eines Gewitters nieder. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
dpa Blitze gehen während eines Gewitters nieder. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Die Woche startet in Bayern hochsommerlich: Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) liegen die Höchsttemperaturen am Montag bei 29 bis 36 Grad. Im Laufe des Tages erwarten die Wetterexperten nördlich der Donau und in den Alpen einzelne Schauer und teils kräftige Gewitter mit Starkregen und Hagel. Mit Ausnahme größerer Teile Schwabens und Oberbayerns warnt der DWD in Bayern vor Hitze. In der Nacht kühlt es auf 22 bis 13 Grad ab.

Auch am Dienstag bleibt es bei Höchsttemperaturen von 27 bis 35 Grad hochsommerlich. Am Nachmittag rechnet der DWD mit kräftigen Schauern und Gewittern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren