Söder: Positiver Trend im Kampf gegen Corona setzt sich fort

München (dpa/lby) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht weitere Fortschritte im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. "Der positive Trend in Bayern der letzten Tage, der setzt sich glücklicherweise fort", sagte Söder am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht weitere Fortschritte im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus. "Der positive Trend in Bayern der letzten Tage, der setzt sich glücklicherweise fort", sagte Söder am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München.

Binnen eines Tages habe es nun ein Plus bei den Infektionen von 4,8 Prozent gegeben, die Verdopplungszeit liege nun bei 8,6 Tagen. Das waren am Freitag noch gut 6 Tage gewesen.

Die Maßnahmen in Deutschland und Bayern wirkten, sagte Söder. Er warnte aber: "Wir sind noch lange nicht über den Berg." Man müsse nach wie vor vorsichtig und umsichtig sein. Wenn der Trend so bleibe, könne man aber zuversichtlicher in die Zukunft schauen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren