Söder: Coronavirus könnte Folgen wie Finanzkrise haben

München (dpa/lby) - Die globale Ausbreitung des neuartigen Coronavirus könnte nach Ansicht von CSU-Chef Markus Söder drastische Folgen für die Weltwirtschaft haben. "Corona als globales Phänomen könnte ähnlich wirken wie die Finanzkrise", sagte der bayerische Ministerpräsident dem "Münchner Merkur" (Mittwoch).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Foto: Nicolas Armer/dpa
dpa Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Foto: Nicolas Armer/dpa

München (dpa/lby) - Die globale Ausbreitung des neuartigen Coronavirus könnte nach Ansicht von CSU-Chef Markus Söder drastische Folgen für die Weltwirtschaft haben. "Corona als globales Phänomen könnte ähnlich wirken wie die Finanzkrise", sagte der bayerische Ministerpräsident dem "Münchner Merkur" (Mittwoch). Ob eine Rezession drohe, sei derzeit nicht zu beantworten, "aber ich bin schon besorgt und wachsam". Gerade für die stark exportorientierte Wirtschaft - wie in Bayern - sei das Virus nach dem Handelsstreit zwischen China und den USA und dem Brexit die nächste große Probe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren