Söder besucht Fundort des Menschenaffen "Udo"

Pforzen (dpa/lby) - Ministerpräsident Markus Söder (CSU) besucht heute um 14.00 Uhr den Fundort des aufrecht gehenden Menschenaffen "Udo" im Allgäu. Begleitet wird er von Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Parteivorsitzender, läuft über einen Gang. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild
dpa Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Parteivorsitzender, läuft über einen Gang. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild

Pforzen (dpa/lby) - Ministerpräsident Markus Söder (CSU) besucht heute um 14.00 Uhr den Fundort des aufrecht gehenden Menschenaffen "Udo" im Allgäu. Begleitet wird er von Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU). Die Politiker wollen sich in der Tongrube "Hammerschmiede" in Pforzen (Landkreis Ostallgäu) über den Fund der bislang unbekannten Primatenart Danuvius guggenmosi informieren.

Vergangene Woche erlangte dieser international Aufmerksamkeit: Nach Einschätzung von Wissenschaftlern weisen die Funde darauf hin, dass sich der aufrechte Gang in Europa statt in Afrika und früher als bislang angenommen entwickelt hat. Das Forscherteam taufte ein Fossil auf den Beinamen "Udo", da der Unterkiefer des Primaten am 70. Geburtstag von Udo Lindenberg gefunden wurde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren