Slalom-Fahrerin Wallner erleidet Kreuzbandriss: Saison-Aus

Skirennfahrerin Marina Wallner hat sich beim Training in den USA einen Kreuzbandriss zugezogen und wird deshalb für den Rest der WM-Saison ausfallen. Das gab der Deutsche Skiverband am Freitag bekannt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marina Wallner. Foto: Dido Lutz/Archiv
dpa Marina Wallner. Foto: Dido Lutz/Archiv

Killington - Skirennfahrerin Marina Wallner hat sich beim Training in den USA einen Kreuzbandriss zugezogen und wird deshalb für den Rest der WM-Saison ausfallen. Das gab der Deutsche Skiverband am Freitag bekannt. Die 24-Jährige aus Inzell in Oberbayern erlitt die Verletzung im rechten Knie demnach am Donnerstag (Ortszeit) im Slalomtraining in Killington, wo am Sonntag der zweite Weltcup-Torlauf des Winters anstand. Wallner werde nun zurück nach Deutschland fliegen und in den nächsten Tagen operiert, hieß es. Sie war trotz großen Trainingsrückstands beim Auftakt im finnischen Levi am vorigen Wochenende 14. geworden und hatte die halbe WM-Norm geschafft.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren