Sky gibt zweite Staffel von "Der Pass" in Auftrag

Der Pay-TV-Sender Sky setzt seine Eigenproduktion "Der Pass" fort. Es wurden neue Folgen der Serie in Auftrag gegeben, die vom kommenden Winter an gedreht werden sollen, wie der Sender am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Laut einem Bericht verliert der TV-Sender Sky ab 2021 die Rechte an der Champions League. (Symbolbild)
dpa Laut einem Bericht verliert der TV-Sender Sky ab 2021 die Rechte an der Champions League. (Symbolbild)

Unterföhring - Der Pay-TV-Sender Sky setzt seine Eigenproduktion "Der Pass" fort. Es wurden neue Folgen der Serie in Auftrag gegeben, die vom kommenden Winter an gedreht werden sollen, wie der Sender am Mittwoch mitteilte. Die ersten acht Folgen mit dem deutsch-österreichischen Ermittlerduo (Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek), das einen Serienmörder jagt, waren am 25. Januar gestartet. Das kreative Team von Staffel eins soll den Angaben zufolge auch bei der Fortsetzung wieder mit an Bord sein: Regie und Drehbuch übernehmen Cyrill Boss und Philipp Stennert, produziert wird die Serie von Quirin Berg und Max Wiedemann, österreichische Koproduzenten sind Dieter und Jakob Pochlatko.

"Nach "Babylon Berlin" und "Das Boot" war auch die dritte Sky Original Production "Der Pass" auf Sky ein voller Erfolg", hieß es zur ersten Staffel. Alle weiteren Details zur Story und zum Cast würden rechtzeitig bekanntgegeben, kündigte der Sender an.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren