Skispringer Geiger gewinnt Quali: Eisenbichler Fünfter

Deutschlands Skisprung-Hoffnung Karl Geiger hat die nächste Hürde bravourös gemeistert und die Qualifikation für das Neujahrsspringen gewonnen. Der 26 Jahre alte Allgäuer sprang am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen 139 Meter und setzte sich damit gegen die komplette Konkurrenz durch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Karl Geiger in Aktion. Foto: Daniel Karmann/dpa
dpa Karl Geiger in Aktion. Foto: Daniel Karmann/dpa

Garmisch-Partenkirchen - Deutschlands Skisprung-Hoffnung Karl Geiger hat die nächste Hürde bravourös gemeistert und die Qualifikation für das Neujahrsspringen gewonnen. Der 26 Jahre alte Allgäuer sprang am Dienstag in Garmisch-Partenkirchen 139 Meter und setzte sich damit gegen die komplette Konkurrenz durch. Sein direkter Konkurrent Ryoyu Kobayashi aus Japan kam auf 138 Meter und wurde damit Dritter. Für Geiger gibt es ein Preisgeld von 5000 Schweizer Franken. Rang zwei belegte der Österreicher Philipp Aschenwald.

An Neujahr (14.00 Uhr/ZDF und Eurosport) steht auf der Großen Olympiaschanze das zweite Einzel nach Oberstdorf auf dem Programm. Auch Markus Eisenbichler (137,5 Meter/5.), Stephan Leyhe (130,5 Meter/12.) und Constantin Schmid (134,5 Meter/13.) qualifizierten sich vor 10 000 Zuschauern mühelos. Insgesamt neun DSV-Adler packten den Sprung unter die besten 50.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren