Sinntalbrücke gesprengt: 8000 Schaulustige

Die alte Sinntalbrücke der Autobahn A 7 bei Bad Brückenau ist am Samstag vor den Augen von rund 8000 Schaulustigen gesprengt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Sinntalbrücke wurde am Samstag gesprengt.
dpa 2 Die Sinntalbrücke wurde am Samstag gesprengt.
Die Sinntalbrücke wurde am Samstag gesprengt.
dpa 2 Die Sinntalbrücke wurde am Samstag gesprengt.

Die alte Sinntalbrücke der Autobahn 7 bei Bad Brückenau (Landkreis Bad Kissingen) ist am Samstag gesprengt worden. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, waren rund 8000 Schaulustige zu dem Ereignis gekommen.

Bad Brückenau - Die alte Sinntalbrücke der Autobahn 7 bei Bad Brückenau (Landkreis Bad Kissingen) ist am Samstag gesprengt worden. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, waren rund 8000 Schaulustige zu dem Ereignis gekommen.

Um genau 10 Uhr wurde die Zündung gedrückt, die 46 Jahre alte Brücke fiel in sich zusammen. Die neue Autobahnbrücke, die direkt neben der alten steht, wurde anschließend von Fachleuten auf ihren Sicherheitszustand geprüft.

Die Autobahn war zu dieser Zeit in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr staute sich mehrere Kilometer weit. Etwa eine Stunde nach der Sprengung hatte sich die Lage wieder normalisiert.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren