Siegsdorf: Eine Tote und sechs Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

In der Nähe von Traunstein ist es am Samstag während eines Rettungseinsatzes zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine Frau verstarb noch an der Unfallstelle, sechs weitere Personen wurden schwer verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.
fib 9 In der Nähe von Traunstein ereignete sich ein schrecklicher Unfall.

Siegsdorf - Am Samstag kam es in Siegsdorf nahe Traunstein zu einem heftigen Verkehrsunfall, bei dem eine 86-Jährige starb. Sechs Menschen wurden schwer verletzt. 

Auf dem Weg zu einem Rettungseinsatz versuchte ein Krankenwagen, einen Opel Mokka zu überholen. Es begann eine Verkettung verheerender Umstände: Der Fahrer eines entgegenkommenden Ford Fiesta bremste zwar noch rechtzeitig ab und wich an den Fahrbanrand aus. Ein hinter ihm fahrender Hyundai-Fahrer bemerkte die Situation allerdings zu spät, wich auf die Gegenspur aus und krachte frontal in den entgegenkommenden Opel. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf danebenliegende Bahngleise geschleudert.

Die verheerende Bilanz des Unfalls: Eine 86-Jährige Frau, welche im Opel Mokka Beifahrerin war, verstarb noch vor Eintreffen der Retter am Unfallort. Der Fahrer des Opel und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt, ebenso der Fahrer des Hyundai und dessen zwei Mitfahrer, ein fünf- und ein neunjähriges Kind. Der Fahrer des Ford Fiesta wurde ebenfalls schwer verletzt.

Der Zugverkehr zwischen Traunstein und Ruhpolding war über mehrere Stunden unterbrochen.

Lesen Sie auch: Busfahrer blutig getreten - Wo sind die Schläger?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren