Sexueller Übergriff in Regensburg: Tatverdächtiger gefasst

Regensburg (dpa/lby) - Nach einem sexuellen Übergriff in Regensburg hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 23-Jährige wurde mittlerweile verhaftet und sitzt im Gefängnis, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild
dpa Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Regensburg (dpa/lby) - Nach einem sexuellen Übergriff in Regensburg hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 23-Jährige wurde mittlerweile verhaftet und sitzt im Gefängnis, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Mann soll Ende Juni eine Frau in der Regensburger Innenstadt sexuell bedrängt und zu Boden gedrückt haben. Er floh, als ein Zeuge auf den Vorfall aufmerksam wurde. Zwischenzeitlich haben sich drei weitere Frauen auf einen Zeugenaufruf hin gemeldet. Sie gaben an, in der gleichen Nacht von dem Mann belästigt worden zu sein. Die Polizei nahm den 23-Jährigen bereits vergangenen Freitag in seiner Wohnung fest. Nun wird ermittelt, ob dem Mann weitere Taten zugeordnet werden können.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren