Seniorin stirbt nach Badeunfall

Kirchberg an der Iller (dpa/lsw) - Eine 76 Jahre alte Frau ist nach einem Badeunfall in einem See im Kreis Biberach gestorben. Eine Zeugin habe die Frau am Montag in Kirchberg an der Iller an der Wasseroberfläche treiben sehen, teilte die Polizei am Dienstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
dpa Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kirchberg an der Iller (dpa/lsw) - Eine 76 Jahre alte Frau ist nach einem Badeunfall in einem See im Kreis Biberach gestorben. Eine Zeugin habe die Frau am Montag in Kirchberg an der Iller an der Wasseroberfläche treiben sehen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mehrere Menschen holten die Seniorin ans Ufer und versuchten, sie wiederzubeleben. Ein Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus, wo sie am Abend starb. Die Polizei geht davon aus, dass gesundheitliche Probleme zu dem Unglück geführt hatten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren