Selimbegovic sieht Jahn auf Kurs

Regensburg (dpa/lby) - Mit elf Punkten nach neun Spielen ist der SSV Jahn Regensburg nach Ansicht von Trainer Mersad Selimbegovic in der 2. Fußball-Bundesliga im Soll.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Regensburg (dpa/lby) - Mit elf Punkten nach neun Spielen ist der SSV Jahn Regensburg nach Ansicht von Trainer Mersad Selimbegovic in der 2. Fußball-Bundesliga im Soll. Ein Sieg nach der Länderspielpause gegen Sandhausen würde die Oberpfälzer dem Saisonziel von 40 Punkten ein großes Stück näher bringen. "Dann hätten wir fast 50 Prozent der möglichen Punkte. Das wäre mehr als in Ordnung für ein Team, das um den Klassenerhalt spielt. Und wir wissen auch, dass wir schönere Weihnachten hätten, wenn wir "20 plus" auf dem Konto hätten", sagte der 37 Jahre alte Coach der "Mittelbayerischen Zeitung" (Donnerstag).

Der Jahn ist Tabellen-Zehnter. Selimbegovic hatte die Mannschaft im Sommer von Achim Beierlorzer übernommen, dessen Assistent er davor war und der zum 1. FC Köln in die Bundesliga ging. Die zwei stehen aber weiter regelmäßig in Kontakt, erzählte der ehemalige Spieler aus Bosnien-Herzegowina: "Wir tauschen uns in der Woche ein bis zwei Mal aus. Vor den Spielen wünschen wir uns gegenseitig Glück. Nach den Spielen, wenn sie erfolgreich waren, beglückwünschen wir uns. Wir unterhalten uns aber eher weniger über Fußball, wenn wir telefonieren. Denn es gibt auch noch ein paar andere Dinge im Leben."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren