Segelflugzeug stürzt bei Landeanflug ab

Ohlstadt (dpa/lby) - Bei einem Flugzeugunglück bei Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) sind zwei Menschen verletzt worden. Das Segelflugzeug sei am Samstagnachmittag bei dem Landeanflug auf den Flugplatz Pömetsried bei Ohlstadt aus ungeklärter Ursache abgestützt, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ohlstadt (dpa/lby) - Bei einem Flugzeugunglück bei Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) sind zwei Menschen verletzt worden. Das Segelflugzeug sei am Samstagnachmittag bei dem Landeanflug auf den Flugplatz Pömetsried bei Ohlstadt aus ungeklärter Ursache abgestützt, teilte die Polizei mit. In dem Flugzeug befanden sich ein 60-jähriger Fluglehrer und eine 14-jährige Flugschülerin. Beide konnten jedoch aus dem Segelflugzeug befreit werden. Der 60-Jährige verletzte sich bei dem Absturz schwer, die 14-Jährige wurde leicht verletzt. Da das Flugzeug in einem Baum hängenblieb, waren die Bergungsmaßnahmen kompliziert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren