Sechs Schwerverletzte auf A3

Aschaffenburg (dpa/lby) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 sind am Mittwoch mindestens sechs Menschen schwer verletzt worden. Zwischen den Anschlussstellen Weibersbrunn und Bessenbach/Waldaschaff fuhr ein 46 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf den letzten Wagen eines Staus, wie die Rettungskräfte mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild
dpa Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild

Aschaffenburg (dpa/lby) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 sind am Mittwoch mindestens sechs Menschen schwer verletzt worden. Zwischen den Anschlussstellen Weibersbrunn und Bessenbach/Waldaschaff fuhr ein 46 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf den letzten Wagen eines Staus, wie die Rettungskräfte mitteilten. Dadurch wurden noch zwei andere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen. Die Autobahn in Richtung Frankfurt musste für etwa drei Stunden komplett gesperrt werden.

Der 46-Jährige, die vier Insassen des letzten Wagens im Stau sowie die Fahrerin eines dritten Autos wurden schwer verletzt. Zwei von ihnen mussten mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht werden. Zu ihrem Gesundheitszustand gab es am Abend zunächst keine näheren Angaben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren