Schwimmer retten Asylbewerber aus Badesee

Friedberg (dpa/lby) – Zwei Schwimmer haben einen Asylbewerber in Schwaben vor dem Ertrinken gerettet. Der Mann trieb im Friedberger See (Landkreis Aichach-Friedberg) regungslos unter Wasser und war dabei in die Tiefe zu sinken, wie die Polizei am Montag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Friedberg (dpa/lby) – Zwei Schwimmer haben einen Asylbewerber in Schwaben vor dem Ertrinken gerettet. Der Mann trieb im Friedberger See (Landkreis Aichach-Friedberg) regungslos unter Wasser und war dabei in die Tiefe zu sinken, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Eine 28-jährige Frau und ein 24-jähriger Mann aus München entdeckten den jungen Mann am Sonntag beim Baden. Zusammen mit einem Mitarbeiter der Wasserwacht zogen sie den 21-Jährigen an Land. Der Mann musste wiederbelebt werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Die Polizei vermutet, dass der Syrer nicht gut genug schwimmen konnte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren