Schweinfurter Breakdance-Weltmeister gehen auf Tour

Schweinfurt (dpa/lby) - Die zweifachen Breakdance-Weltmeister Dancefloor Destruction Crew (DDC) gehen auf Deutschlandtour - zum ersten Mal. Gut 20 Auftritte planen die Schweinfurter von Anfang 2020 an, wie ein Sprecher der Tanzgruppe sagte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Raphael, Breakdancer der Breakdance-Gruppe DDC (Dancefloor Destruction Crew), übt während eines Trainings. Foto: Daniel Karmann/Archiv
dpa Raphael, Breakdancer der Breakdance-Gruppe DDC (Dancefloor Destruction Crew), übt während eines Trainings. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Schweinfurt (dpa/lby) - Die zweifachen Breakdance-Weltmeister Dancefloor Destruction Crew (DDC) gehen auf Deutschlandtour - zum ersten Mal. Gut 20 Auftritte planen die Schweinfurter von Anfang 2020 an, wie ein Sprecher der Tanzgruppe sagte. Die 15 Tänzer führten ihre humorvollen Inszenierungen wie "Breakdance in Lederhosen" auch schon vor Ex-US-Präsident Barack Obama auf. Seit fast 20 Jahren arbeiten die Jungs am Boden - und haben so eine Sportart mit bekannt und beliebt gemacht, die mittlerweile sogar olympisch ist.

Zweifacher Weltmeister ist die Gruppe - ebenso Europameister und Deutscher Meister. Bei der TV-Show "Das Supertalent" kamen sie ins Halbfinale und mit Sänger Florian Silbereisen tourten sie durch Deutschland und Österreich.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren