Schutzhütten im Bayerischen Wald machen Winterpause

Grafenau (dpa/lby) - Im Nationalpark Bayerischer Wald beenden die Schutzhütten die Saison. Das Waldschmidthaus auf dem Rachel geht vom kommenden Donnerstag (31.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bäume ragen im Nationalpark Bayerischer Wald in den Himmel.
Armin Weigel/dpa/Archivbild Bäume ragen im Nationalpark Bayerischer Wald in den Himmel.

Grafenau (dpa/lby) - Im Nationalpark Bayerischer Wald beenden die Schutzhütten die Saison. Das Waldschmidthaus auf dem Rachel geht vom kommenden Donnerstag (31. Oktober) an in die Winterpause, wie am Freitag die Nationalparkverwaltung mitteilte. Am Montag, 4. November, schließen zudem die Racheldiensthütte sowie das Lusenschutzhaus, das Falkensteinschutzhaus und das Schwellhäusl bei Ludwigsthal. Während der Weihnachtsferien sind die Schutzhütten wieder geöffnet.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren