Schunkeln erlaubt: Erster Faschingsgottesdienst in München

München (dpa/lby) - In München startet die Fünfte Jahreszeit in diesem Jahr mit Gottes Segen, denn erstmals findet eine "Schunkelmesse" statt. Die Faschingsgesellschaft "Narhalla" und Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler laden heute in die St.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Kirche St. Maximilian in München. Foto: Victoria Bonn-Meuser/dpa/Archivbild
dpa Die Kirche St. Maximilian in München. Foto: Victoria Bonn-Meuser/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - In München startet die Fünfte Jahreszeit in diesem Jahr mit Gottes Segen, denn erstmals findet eine "Schunkelmesse" statt. Die Faschingsgesellschaft "Narhalla" und Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler laden heute in die St. Maximilian Kirche zum Faschingsgottesdienst. Sie kooperieren mit dem "Bund Deutscher Karneval Oberbayern" und der Aktion "Fasching hat Herz". Es werden Faschingsvereine und -gesellschaften aus ganz Bayern erwartet. Bei klassischen Karnevalsliedern ist demnach Singen, Klatschen und Schunkeln ausdrücklich erwünscht. Im Anschluss wird zur Brotzeit geladen. Der Erlös ist für die Kinderkrebsstation eines Münchner Krankenhauses gedacht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren