Schulterverletzung: Saisonaus für Ananou beim FC Ingolstadt

Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt muss für den Rest der Saison auf Frederic Ananou verzichten. Der Stammspieler erlitt eine komplexe Schulterverletzung und muss nach einer für Freitag geplanten Operation rund vier Monate pausieren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hamadi Al Ghaddioui von Regensburg (l) und Frederic Ananou von Ingolstadt beim Kopfballduell. Foto: Armin Weigel/Archiv
dpa Hamadi Al Ghaddioui von Regensburg (l) und Frederic Ananou von Ingolstadt beim Kopfballduell. Foto: Armin Weigel/Archiv

Ingolstadt - Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt muss für den Rest der Saison auf Frederic Ananou verzichten. Der Stammspieler erlitt eine komplexe Schulterverletzung und muss nach einer für Freitag geplanten Operation rund vier Monate pausieren. "Es ist sehr bitter für mich, den Jungs in der Rückrunde nicht mehr helfen zu können. Trotzdem weiß ich, dass jeder alles geben wird, damit wir unser Ziel erreichen und in der Liga bleiben", sagte der 21 Jahre alte Defensivspieler laut Mitteilung vom Donnerstag.

Der FCI ist Schlusslicht in der 2. Bundesliga. Am 29. Januar starten die Oberbayern bei der SpVgg Greuther Fürth in die Restrunde.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren