Schulbus kracht mit Pkw zusammen: Niemand verletzt

Nittenau (dpa/lby) - Ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Pkw in der Oberpfalz ist glimpflich ausgegangen: Die 35 Kinder blieben bei dem Unfall am Montagmorgen in Nittenau (Landkreis Schwandorf) unverletzt, die Pkw-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte, war der Busfahrer von der Spur abgekommen und zu weit links unterwegs.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv
dpa Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Nittenau (dpa/lby) - Ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Schulbus und einem Pkw in der Oberpfalz ist glimpflich ausgegangen: Die 35 Kinder blieben bei dem Unfall am Montagmorgen in Nittenau (Landkreis Schwandorf) unverletzt, die Pkw-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilte, war der Busfahrer von der Spur abgekommen und zu weit links unterwegs. Eine 51-jährige Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit dem Bus zusammen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 58 000 Euro. Schulfrei gab es trotzdem nicht: "Ein Ersatzbus hat die Kinder in die Schule gebracht", sagte ein Sprecher.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren