Schuhdieb in Waldbrunn: Polizei findet 130 Paar Schuhe

Waldbrunn (dpa/lby) - Ein zunächst Unbekannter hat in den vergangenen Monaten 130 Paar Schuhe von Grundstücken in Waldbrunn (Landkreis Würzburg) gestohlen. Inzwischen hat die Polizei einen 33 Jahre alten Täter ermittelt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild
dpa Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild

Waldbrunn (dpa/lby) - Ein zunächst Unbekannter hat in den vergangenen Monaten 130 Paar Schuhe von Grundstücken in Waldbrunn (Landkreis Würzburg) gestohlen. Inzwischen hat die Polizei einen 33 Jahre alten Täter ermittelt. Der Mann habe gestanden und angegeben, die Schuhe gestohlen zu haben, weil er Geld benötigte, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 33-Jährige hatte sich nachts mit einer Taschenlampe auf Grundstücken umgesehen und herumstehende Schuhe mitgenommen. Im Anschluss hatte er die gebrauchten Schuhe online zum Verkauf angeboten, nach Polizeiangaben konnte er nur einige verkaufen. Weil bisher nur vier Besitzer der Schuhe bekannt sind, suchen die Beamten nun weitere Geschädigte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren