Schrecklicher Unfall auf der A8: Drei Menschen tot

Drei Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 8 in Richtung Salzburg gestorben. Das Drama ereignete sich zwischen Weyarn und Irschenberg.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Gaulke 5 Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Gaulke 5 Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Gaulke 5 Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Gaulke 5 Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.
Gaulke 5 Bei einem Unfall auf der A8 in der Nähe des Irschenbergs sind am Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Die Bilder von der Unfallstelle.

München - Der Wagen mit vier Menschen an Bord kam am Sonntag in der Nähe des Irschenbergs (Landkreis Miesbach) von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer (47), seine Frau (48) und eine 69-Jährige starben noch an der Unfallstelle, ein 71 Jahre alter Mann wurde schwer verletzt, Rettungskräfte brachten den Mann mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

Die Autobahn wurde in Richtung Salzburg gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam, war am Sonntagabend noch unklar. Vermutlich war der Wagen auf nasser Fahrbahn zu schnell unterwegs gewesen.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls

Die Autobahnpolizei in Holzkirchen sucht nach Zeugen. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 08024/90730 zu melden.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren