Schneeschmelze sorgt für Überschwemmungen in Bayern

An Silvester haben starker Regen und Schneeschmelze in Bayern zunächst in Ober- und Mittelfranken zu leichtem Hochwasser geführt.
| Lena Gertzen / Online
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Anhaltender Regen und steigende Temperaturen sorgen in Bayern für leichte Überschwemmungen.
dpa Anhaltender Regen und steigende Temperaturen sorgen in Bayern für leichte Überschwemmungen.

München - Wie es im Hochwasserlagebericht hieß, wurde an einigen Flüssen Meldestufe zwei erreicht - das bedeutet, dass vor allem land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet wurden und es an kleineren Straßen Einschränkungen geben könnte. Im Lauf des Tages rechneten die Experten mit weiteren Überschwemmungen in den bayerischen Mittelgebirgen.

Das neue Jahr startet in Bayern stürmisch - der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte vor Sturmböen auf den Gipfeln der nördlichen Mittelgebirge und der Alpen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren