Schneehöhe im Mai: Sechs-Meter-Marke auf Zugspitze geknackt

München (dpa/lby) - Auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, liegen nach 20 Jahren wieder 6 Meter Schnee im Mai. Diese Höhe sei am Mittwoch gemessen worden, sagte Dominik Smieskol vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, liegen nach 20 Jahren wieder 6 Meter Schnee im Mai. Diese Höhe sei am Mittwoch gemessen worden, sagte Dominik Smieskol vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in München. Am 23. Mai 1999 sei zuletzt die Sechs-Meter-Marke gebrochen worden. Damals maßen die Meteorologen 6,10 Meter. Smieskol ging nicht davon aus, dass die Höhe in den kommenden Tagen steigen wird. Grund sei, dass kein Neuschnee zu erwarten sei, sich die Schneedecke setze und der Schnee verweht werde. Im April 1980 wurde übrigens der Schneerekord auf dem 2962 Meter hohen Berg gemessen: 7,80 Meter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren