Schmidt zu Niederlechner: "Sicher auf Backup-Liste"

Augsburg (dpa/lby) - Der Augsburger Coach Martin Schmidt glaubt, dass sein Stürmer Florian Niederlechner Chancen auf eine EM-Nominierung bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat. Bundestrainer Joachim Löw und dessen Team hätten zwar eine "Statik" im Auswahlteam und Stammspieler, mit denen sie für das Turnier im Sommer planen, vermutete Schmidt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Augsburgs Trainer Martin Schmidt vor dem Spiel. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
dpa Augsburgs Trainer Martin Schmidt vor dem Spiel. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Augsburg (dpa/lby) - Der Augsburger Coach Martin Schmidt glaubt, dass sein Stürmer Florian Niederlechner Chancen auf eine EM-Nominierung bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat. Bundestrainer Joachim Löw und dessen Team hätten zwar eine "Statik" im Auswahlteam und Stammspieler, mit denen sie für das Turnier im Sommer planen, vermutete Schmidt. Sollte ein Leistungsträger aber ausfallen, seien Akteure wie Niederlechner bestimmt Alternativen. "Die werden sicher eine Backup-Liste haben und da ist auch der Flo drauf", sagte Schmidt vor dem Bundesligaspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach.

Der Schweizer Trainer setzt darauf, dass die Verantwortlichen bei der deutschen Nationalmannschaft keinen geeigneten Kandidaten übersehen. "Davon bin ich überzeugt und habe Vertrauen in Jogi Löw." Dass der DFB-Coach die Augsburger bewusst ignoriere, glaubt Schmidt nicht.

Niederlechner (27) überzeugt in dieser Saison mit bislang elf Toren und neun Vorlagen. Flügelspieler Philipp Max sammelte sieben Treffer und fünf Assists. Max macht sich seit Jahren Hoffnungen auf eine Nominierung durch Löw, wurde bislang aber noch nicht eingeladen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren