Schießerei in Prien: Helfer niedergeschossen

Schießerei auf der Straße in Prien: Ein 38-Jähriger passt seine Ex-Freundin ab und bedroht sie mit einer Pistole. Ein 48-Jähriger geht dazwischen und wird von einer Kugel schwer verletzt
| Ralph Hub
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Tatort in Prien am Chiemsee: Ein 48 Jahre alter Mann ist dort auf offener Straße niedergeschossen und schwer verletzt worden.
dpa Der Tatort in Prien am Chiemsee: Ein 48 Jahre alter Mann ist dort auf offener Straße niedergeschossen und schwer verletzt worden.

Prien - Im Krankenhaus haben Ärzte die Kugel aus der Schulter von Hüseyin T. (48) entfernt. Der Geschäftsmann aus Prien war am Montagnachmittag angeschossen worden, als er eine Frau (30) vor deren rabiaten Ex-Freund beschützen wollte (AZ berichtete).

Mit einer Pistole lauerte Christian L. in der Schulstraße auf seine Ex-Freundin. Der arbeitslose 38-Jährige wusste, dass die Frau jeden Tag auf dem Heimweg vom Bahnhof hier vorbeikommen würde.

Das Paar hatte sich vor Monaten getrennt, doch Christian L. wollte sich damit nicht abfinden. Er schlug die 30-Jährige und zog sie an den Haaren. Mehrere Zeugen beobachteten die brutale Attacke und riefen die Polizei. Doch dann zog Christian L. plötzlich seine Waffe und drückte die Mündung in den Nacken der Frau.

Hüseyin T., der mit seiner Frau eine kleine Schneiderei in der Schulstraße betreibt, wollte helfen. Der 48-Jährige Geschäftsmann und einige Helfer versuchten, den Angreifer zu überwältigen, es kam zum Gerangel. „Dann fielen Schüsse“, berichtet Polizeisprecher Stefan Sonntag.

Eine der Kugeln traf Hüseyin T. in den Oberkörper. Die Kugel erwischte den 48-jährigen Türken in der Schulter. Sein Zustand ist stabil, hieß es gestern.

Die Frau, der er vermutlich das Leben gerettet hat, blieb unverletzt. Sie steht aber noch unter Schock.

Gegen ihren Ex-Freund ermittelt die Polizei. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl gegen ihn wegen eines versuchten Tötungsdelikts in zwei Fällen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren