Säugling stürzt vom Balkon: Keine sichtbaren Verletzungen

Vilsbiburg (dpa/lby) - Ein Säugling ist im Kreis Landshut aus drei Metern Höhe von einem Balkon auf den Boden gestürzt - und äußerlich unverletzt geblieben. Wie die Polizei am Freitagabend mitteilte, sei der Grund für den Sturz in Vilsbiburg noch unklar.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa
dpa Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

Vilsbiburg (dpa/lby) - Ein Säugling ist im Kreis Landshut aus drei Metern Höhe von einem Balkon auf den Boden gestürzt - und äußerlich unverletzt geblieben. Wie die Polizei am Freitagabend mitteilte, sei der Grund für den Sturz in Vilsbiburg noch unklar. "Das Kind zeigte keine sichtbaren Verletzungen und war bei Bewusstsein", hieß es weiter. Zur Abklärung möglicher innerer Verletzungen wurde das elf Monate alte Mädchen aber mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Die Polizei untersucht nun die Umstände des Vorfalls.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren