Kommentar

Rüffel für Stiko-Chef: Ausgerechnet Söder

Die Politik-Chefin Natalie Kettinger über Expertenmeinungen in Talkshows und Podcasts.
| Natalie Kettinger
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
19  Kommentare Artikel empfehlen

Zugegeben: Dass der Stiko-Vorsitzende Thomas Mertens - noch vor der Empfehlung seiner Kommission - Zweifel an der Covid-Kinder-Impfung geäußert hat, dürfte manche Eltern zusätzlich verunsichern. Markus Söder ärgert es aber aus einem anderen Grund - er möchte am liebsten alle Kinder vom Schularzt durchimpfen lassen, so wie früher.

Söder ermahnt Mertens - echt jetzt?

Mertens' Bedenken sind da hinderlich. Also wird dieser ermahnt, in Podcasts oder Talkshows künftig doch bitte keine weitreichenden Aussagen mehr zu machen - ausgerechnet von Söder! Von dem Regierungschef also, der bei Anne Will und Kollegen in Dauerschleife zugeschaltet ist, dort gerne politische Vorhaben präsentiert und parallel zur Kanzlerin Pressekonferenzen gibt, weil er bei der Ministerpräsidentenkonferenz nicht mehr am Beschlüsse-Verkündungs-Tisch im Scheinwerferlicht sitzt. Oh mei....

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 19  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
19 Kommentare
Artikel kommentieren