Rott: Randalierender Hausbewohner ruft SEK auf den Plan

In Rott hat ein randalierender Hausbewohner für einen SEK-Einsatz gesorgt: Der Mann lief mit einer Axt herum und schlug auf Wohnungstüren ein. Verletzt wurde niemand.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Rott - Mitten in der Nacht gingen bei der Polizei die Notrufe über einen randalierenden Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Rott am Inn ein. Der Bewohner ging mit einer Axt durch das Gebäude und beschädigte dabei die Wohnungstüren der anderen Wohneinheiten und bedrohte die anderen Hausbewohner.

Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften an, brachte die anderen Bewohner in Sicherheit und umstellte das Haus. Ein Spezialeinsatzkommando nahm den Randalierer letztlich in seiner Wohnung fest. Der Mann, der sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Bedrohung und Sachbeschädigung.

Lesen Sie hier: Drama in Georgensgmünd: Warnte Polizist den Reichsbürger?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren