Rosenheim: Mann zu betrunken für Alkoholtest

Der 54-Jährige sang unverständliches Zeug und rief die Polizei auf den Plan. Seinen Rausch schlief er in einem Krankenhaus aus.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Der Rosenheimer war zu betrunken für den Atemalkoholtest (Symbolbild).
Der Rosenheimer war zu betrunken für den Atemalkoholtest (Symbolbild). © Uli Deck/dpa

Rosenheim - "Auf der Straße liegt eine Person" lautete der Notruf, den Passanten abgesetzt hatten. In der Chiemseestraße trafen die Beamten auf den 54-Jährigen aus Rosenheim.

Der Mann lag auf dem Gehweg, aufgrund des nächtlichen Regens schon ziemlich durchnässt und lallte vor sich dahin. Teilweise waren ein paar, aber nur im Ansatz wahrnehmbare, Songtexte für die Beamten hörbar.

Lesen Sie auch

Der Rosenheimer war so betrunken, dass er nicht mehr in der Lage war, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Er wurde zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim gebracht. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren