"Rock im Park": Jubiläum mit Green Day und Volbeat

Nürnberg (dpa/lby) - "Rock im Park" wird im kommenden Jahr 25 und feiert das Jubiläum mit Green Day, Volbeat und System Of A Down. Die drei Bands werden die Headliner beim Festival auf dem Nürnberger Zeppelinfeld, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Besucher strecken ihre Hände in die Luft. Foto: Daniel Karmann/Archivbild
dpa Besucher strecken ihre Hände in die Luft. Foto: Daniel Karmann/Archivbild

Nürnberg (dpa/lby) - "Rock im Park" wird im kommenden Jahr 25 und feiert das Jubiläum mit Green Day, Volbeat und System Of A Down. Die drei Bands werden die Headliner beim Festival auf dem Nürnberger Zeppelinfeld, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten. Außerdem sind unter anderem Billy Talent, die Broilers, Korn, Disturbed und The Offspring dabei. "Rock im Park" ist die kleine Schwester von "Rock am Ring", inzwischen aber auch schon relativ groß geworden. Bis zu 70 000 Rockfans feiern jedes Jahr auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände der Nationalsozialisten. Der Name "Rock im Park" geht auf die Anfänge des Festivals 1995 im Münchner Olympiapark zurück. Seit 1997 findet es in Nürnberg statt. Das Zwillingsfestival "Rock am Ring" in der Eifel wird 2020 schon 35 Jahre alt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren