Rentnerin löst Polizeieinsatz in Münchner Innenstadt aus

München (dpa/lby) - Der größere Polizeieinsatz in der Münchner Innenstadt vom Mittwoch ist vermutlich durch eine Rentnerin aus dem sächsischen Landkreis Bautzen ausgelöst worden. Die 77-Jährige soll den Erkenntnissen der Ermittler zufolge die Urheberin des Anrufes gewesen sein, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München (dpa/lby) - Der größere Polizeieinsatz in der Münchner Innenstadt vom Mittwoch ist vermutlich durch eine Rentnerin aus dem sächsischen Landkreis Bautzen ausgelöst worden. Die 77-Jährige soll den Erkenntnissen der Ermittler zufolge die Urheberin des Anrufes gewesen sein, wie die Polizei mitteilte.

Mittwochmittag waren zahlreiche Beamte zum zentralen Marienplatz in der Altstadt ausgerückt, weil ein Anrufer die Polizei über eine "Bedrohungslage" informiert hatte. Schnell war jedoch klar, dass es keine Bedrohung gab. Es habe bald wieder Normalbetrieb auf dem belebten Platz geherrscht, hieß es.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren