Rentner (75) und seine zehn Haustiere sterben bei Brand

Tragisches Ende eines Wohnungsbrandes in Regensburg: Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus sterben ein 75-Jähriger und seine zehn Haustiere.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
In dem Feuer verendeten auch neun Katzen und ein Hund des 75-Jährigen. (Symbolbild)
dpa /Symbolbild In dem Feuer verendeten auch neun Katzen und ein Hund des 75-Jährigen. (Symbolbild)

Tragisches Ende eines Wohnungsbrandes in Regensburg: Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus sterben ein 75-Jähriger und seine zehn Haustiere.

Regensburg - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Regensburg sind ein 75-Jähriger und seine zehn Haustiere ums Leben gekommen.

Nachbarn hatte am Dienstag Rauch im Treppenhaus bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert, wie die Polizei mitteilte. Der 75-Jährige starb trotz Wiederbelebungsversuchen in einem Krankenhaus.

Lesen Sie hier: Leiche in abgebrannter Scheune gefunden

In dem Feuer verendeten auch neun Katzen und ein Hund des Mannes. Der Brand war nach ersten Ermittlungen in der Küche des 75-Jährigen ausgebrochen. Auf einem eingeschalteten Kochfeld hatten sich mehrere Gegenstände entzündet. Der Schaden in der Wohnung wurde auf 40 000 Euro geschätzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren