Rennradfahrer (17) stirbt nach Zusammenprall mit Auto

Horror-Unfall in Mittelfranken: Ein 17 Jahre alter Rennradler ist nach einem Zusammenprall mit einem Auto seinen schweren Verletzungen erlegen.
| dpa, AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Rennradler kollidierte mit einem Auto. (Symbolbild)
ho Der Rennradler kollidierte mit einem Auto. (Symbolbild)

Ein 17 Jahre alter Rennradfahrer ist im mittelfränkischen Sugenheim (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) mit einem Auto zusammengestoßen und gestorben.

Ein 58 Jahre alter Autofahrer nahm dem Radsportler beim Abbiegen am Samstag die Vorfahrt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Obwohl er einen Helm trug, wurde der 17-Jährige bei dem Unfall so schwer am Kopf verletzt, dass er am Sonntag im Krankenhaus starb.

Er sei nahezu ungebremst in das Auto gefahren. Die Staatsanwaltschaft will nun zur Klärung des Unfallhergangs einen Gutachter heranzuziehen.

Lesen Sie hier: Halterin geht shoppen - Hund stirbt im überhitzten Auto

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren