Renault kracht gegen Baum - Fahrer schwerstverletzt

Mit voller Wucht gegen einen Baum: Der Fahrer des völlig demolierten Renault Megan, dessen Motorblock herausgerissen wurden, erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.
Th. Gaulke 10 Es ist kaum noch zu erkennen, dass das mal ein Renault war.

Freising - Schwerer Unfall in Fahrenzhausen: Bei hoher Geschwindigkeit verlor der Fahrer eines Renault Megan am Sonntagmittag in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, er prallte links der Fahrbahn gegen einen Baum. Die wucht des Aufpralls war so heftig, dass der Motor herausgerissen wurde.

Der schwer verletzte Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack gerettet und wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in einer Krankenhaus geflogen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren