Reischach im Landkreis Altötting: Mehrere Kinder von Auto überfahren

Ein furchtbarer Unfall hat sich am Donnerstagmittag bei Reischach im Landkreis Altötting ereignet. Dabei wurden offenbar mehrere Kinder verletzt.
| Christoph Elzer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Reischach - Nach dem Aussteigen aus dem Schulbus haben zwei Schülerinnen am Freitagmittag im oberbayerischen Reischach (Landkreis Altötting) die Straße überquert und sind dabei von einem Auto erfasst worden. Die beiden elf Jahre alten Realschülerinnen wurden in Krankenhäuser gebracht und erlagen dort wenig später ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei am frühen Abend mitteilte.

Als der Bus wieder losfahren wollte, traten die Mädchen den Angaben nach hinter dem Fahrzeug auf die Straße. Dort wurden sie von dem Auto erfasst, das dem Bus entgegenkam. Dessen 30 Jahre alte Fahrerin aus dem Landkreis Altötting erlitt ebenso einen Schock wie ein anderes Schulkind, das unmittelbar Zeuge des Unfalls wurde. Zur Betreuung der Unfallbeteiligten und der Angehörigen waren auch Kriseninterventionskräfte im Einsatz.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren