Reifen von 51 Autos zerstochen: Verdächtiger festgenommen

Hof (dpa/lby) - Ein 27-jähriger Mann hat in Hof mutmaßlich die Reifen von 51 Autos zerstochen. Passanten entdeckten Samstagnacht platte Reifen an mehreren geparkten Fahrzeugen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa
dpa Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa

Hof (dpa/lby) - Ein 27-jähriger Mann hat in Hof mutmaßlich die Reifen von 51 Autos zerstochen. Passanten entdeckten Samstagnacht platte Reifen an mehreren geparkten Fahrzeugen. Laut Polizeiangaben vom Montag entstand an den Autos ein Sachschaden von rund 8 000 Euro.

Eine Polizeistreife nahm den 27-Jährigen vorläufig fest, der sich in der Nähe der Fahrzeuge aufhielt. Der Mann war der Polizei bereits bekannt. In der Nähe fanden die Beamten ein Butterflymesser, bei dem es sich wahrscheinlich um das Messer handelt, mit dem die Reifen zerstochen wurden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren