Regensburger Würste im Raum München zurückgerufen

München (dpa/lby)- Wegen Fremdkörpern, die Verletzungen im Mund verursachen könnten, ruft das Unternehmen Ludwig Schelkopf Regensburger Würste zurück. Der Artikel wurde laut der Metzgerei in der Region München verkauft.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby)- Wegen Fremdkörpern, die Verletzungen im Mund verursachen könnten, ruft das Unternehmen Ludwig Schelkopf Regensburger Würste zurück. Der Artikel wurde laut der Metzgerei in der Region München verkauft. Kunden können die Artikel mit der Chargennummer "273 MHD 18.10.2019" zurückgeben und erhalten auch ohne Kassenzettel ihr Geld zurück, teilte das Unternehmen mit.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren