Regensburger Wahlergebnis erst am Dienstag

Regensburg (dpa/lby) - Das Ergebnis der Oberbürgermeister-Stichwahl in Regensburg wird erst am Dienstag bekanntgegeben. Dies berichtete die städtische Pressestelle am Montag nach Beginn der Auszählung der Briefwahlunterlagen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Astrid Freudenstein (CSU) spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild
dpa Astrid Freudenstein (CSU) spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild

Regensburg (dpa/lby) - Das Ergebnis der Oberbürgermeister-Stichwahl in Regensburg wird erst am Dienstag bekanntgegeben. Dies berichtete die städtische Pressestelle am Montag nach Beginn der Auszählung der Briefwahlunterlagen.

Die Oberpfälzer Stadt hatte im Unterschied zu den meisten anderen bayerischen Großstädten darauf verzichtet, bereits am Sonntagabend mit Wahlhelfern die Stimmen auszuwerten. Die Mitarbeiter der Stadt begannen erst am Montag mit dem Zählen. Zwischenergebnisse will die Stadt Regensburg ebenfalls nicht bekanntgeben.

Bei der Stichwahl konnten sich die Bürger zwischen der CSU-Kandidatin Astrid Freudenstein und der SPD-Politikerin Gertrud Maltz-Schwarzfischer entscheiden.

Der aktuelle OB Joachim Wolbergs ist bereits seit Jahren suspendiert und steht derzeit erneut wegen Korruptionsvorwürfen vor Gericht. Der frühere SPD-Politiker war mit einer eigenen Liste ebenfalls bei der Oberbürgermeister-Wahl angetreten, kam aber lediglich auf den dritten Platz.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren