Regensburg muss längere Zeit ohne verletzten Fein auskommen

Regensburg (dpa/lby) - Der SSV Jahn Regensburg muss ohne Andrian Fein in die Restrückrunde der 2. Fußball-Bundesliga starten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sandhausens Philipp Förster (l) sowie Regensburgs Dominic Volkmer (r) und Regensburgs Adrian Fein kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach/Archiv
dpa Sandhausens Philipp Förster (l) sowie Regensburgs Dominic Volkmer (r) und Regensburgs Adrian Fein kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach/Archiv

Regensburg (dpa/lby) - Der SSV Jahn Regensburg muss ohne Andrian Fein in die Restrückrunde der 2. Fußball-Bundesliga starten. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler wird den Oberpfälzern wegen einer schweren Muskelverletzung für längere Zeit fehlen. Der vom FC Bayern München II ausgeliehene Fein erlitt nach Vereinsangaben beim 1:0 im Testspiel gegen den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach am Donnerstag ohne Fremdeinwirkung einen Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung im linken Oberschenkel. Der Tabellenneunte empfängt im ersten Punktspiel nach der Winterpause am 30. Januar den Aufsteiger SC Paderborn.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren