Regensburg mit neuem Ziel: Punktemarke übertreffen

Regensburg (dpa/bb) - Der SSV Jahn Regensburg will nach dem Erreichen seines Saisonziels in der 2. Fußball-Bundesliga nun die Punktemarke aus der vergangenen Saison übertreffen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Regensburgs Trainer Achim Beierlorzer. Foto: Armin Weigel/Archivbild
dpa Regensburgs Trainer Achim Beierlorzer. Foto: Armin Weigel/Archivbild

Regensburg (dpa/bb) - Der SSV Jahn Regensburg will nach dem Erreichen seines Saisonziels in der 2. Fußball-Bundesliga nun die Punktemarke aus der vergangenen Saison übertreffen. "Jetzt wollen wir weitermachen, wir hören nicht mit dem Fußballspielen auf", kündigte Trainer Achim Beierlorzer vor dem Gastspiel am Freitag (18.30 Uhr) bei Aufstiegsaspirant 1. FC Union Berlin an.

48 Zähler holten die Fußballer aus der Oberpfalz in der vergangenen Saison, sechs Spieltage vor Schluss haben sie 41 auf dem Konto und können für die nächste Zweitligaspielzeit planen. "Wenn wir jetzt 49 Punkte holen, wäre das schon ein schönes Ziel, das wir erreichen könnten", meinte Beierlorzer.

Die Berliner stehen derzeit bei 48 Punkten und liegen damit auf Relegationsplatz drei. "Wir wollen auch gegen Union Berlin Maximales erreichen, fokussieren uns auf den nächsten Gegner", versicherte Beierlorzer. Union sei eine "absolute Topmannschaft", die gespickt sei "mit Topspielern".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren