Regen und Wolken nach sonnigem Wiesn-Start

München (dpa/lby) - Der Himmel über Bayern bleibt nicht weiß-blau: Nach dem sonnigen Wiesn-Start beginnt die neue Woche regnerisch und bewölkt. Am Montag breitet sich eine Wolkendecke und Regen über dem Freistaat aus, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Frau geht mit Regenschirm über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv
dpa Ein Frau geht mit Regenschirm über eine Straße. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

München (dpa/lby) - Der Himmel über Bayern bleibt nicht weiß-blau: Nach dem sonnigen Wiesn-Start beginnt die neue Woche regnerisch und bewölkt. Am Montag breitet sich eine Wolkendecke und Regen über dem Freistaat aus, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit. Die Höchsttemperaturen liegen bei 15 Grad in Passau und 17 Grad in Hof. Vor allem im Osten Bayerns kann es zu langanhaltenden Schauern kommen.

In der Nacht zum Dienstag kühlt es ab auf sechs bis 13 Grad und stellenweise gibt es Nebel mit einer Sichtweite unter 150 Metern. Mehr Sonne und nur vereinzelte Schauer bringt der Dienstag, mit 19 Grad in München.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren