Rechtsextremisten bedrohen Koranverteiler

In Nürnberg hat ein Mann Koran-Schriften verteilt. Das war einer Gruppe Neonazis ein Dorn im Auge. Als der Konflikt eskalierte, musste die Polizei eingreifen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In Nürnberg ist ein Koran-Verteiler angegriffen worden. Die Polizei musste einschreiten.
dpa In Nürnberg ist ein Koran-Verteiler angegriffen worden. Die Polizei musste einschreiten.

Nürnberg – Eine Gruppe Rechtsextremisten hat in der Nürnberger Innenstadt einen Mann bedroht, der Koran-Ausgaben verteilt hatte. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, bot der Mann am Samstag Passanten die Schrift an, als fünf Männer und eine Frau ihn bedrängten und ihm drohten. Dabei wurde auch eine unbeteiligte Person angegangen, die in ein Geschäft flüchtete. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen aus und nahm die Gruppe vorläufig in Gewahrsam. Die Angreifer sind laut Polizeiangaben zwischen 20 und 46 Jahre alt und gehören der rechten Szene an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren