Rebhühner wohl wegen Giftköder tot

Amberg (dpa/lby) - Giftköder haben in der Oberpfalz nach ersten Erkenntnissen der Polizei drei Rebhühner zur Strecke gebracht. Eine vorläufige Blutuntersuchung bei den verendeten Vögeln habe Hinweise auf einen gerinnungshemmenden Stoff wie in Rattengift erbracht, teilte die Amberger Polizei am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Amberg (dpa/lby) - Giftköder haben in der Oberpfalz nach ersten Erkenntnissen der Polizei drei Rebhühner zur Strecke gebracht. Eine vorläufige Blutuntersuchung bei den verendeten Vögeln habe Hinweise auf einen gerinnungshemmenden Stoff wie in Rattengift erbracht, teilte die Amberger Polizei am Freitag mit. Eine toxikologische Untersuchung stehe noch aus. An einem Bolzplatz in der Stadt waren vor einigen Tagen die Kadaver entdeckt worden. Es bestehe der Verdacht, dass Giftköder ausgelegt worden seien. In der Nähe sei auch ein Kinderspielplatz. Die Einsatzkräfte sperrten das Gelände ab.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren